Master Studium

Nachfolgend finden Sie Informationen zum Masterstudium in Soziologie an Schweizer Universitäten.

Universität Basel

Master in Soziologie

Der Aufbau des Masterstudiums in Soziologie bietet die Möglichkeit, sich thematisch zu spezialisieren und das erworbene Wissen gleichzeitig methodisch und theoretisch zu verankern.

Im Modul Soziologische Theorie liegen die inhaltlichen Schwerpunkte in den Bereichen Gesellschaftstheorie, Macht und Herrschaft, Anthropologie und Evolution sowie der interdisziplinären Theoriebildung an der Schnittstelle zwischen Soziologie, Sozialphilosophie und Kulturwissenschaften. Zwei Module widmen sich der Ausbildung in qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung. Daneben bündeln sich im Modul Ungleichheit, Konflikt, Kultur Themen wie Armut und Exklusion, Gewalt, Migration, Digitalisierung, ökonomische Praktiken und Diskurse, Bildung, Religion und weitere zeitdiagnostisch relevante Phänomene der Gegenwartsgesellschaft.

Studienaufbau

120 Kreditpunkte (KP)

Major aus Phil.-Hist. Fakultät : 65 KP (35 KP + 30 KP für die Masterarbeit)

Minor aus Phil.-Hist. Fakultät oder ausserfakultär : 35 KP

Freier Wahlbereich: 20 KP

Weitere Informationen:

https://soziologie.philhist.unibas.ch/de/studium/studienangebote/master-soziologie/

Universität Bern

Master Sozialwissenschaften

Der Master Soziologie wird an der Universität Bern als Monomaster (90 ECTS) und als Master Minor (30 ECTS) angeboten.

Der Master Soziologie bietet eine grosse thematische Vielfalt. Die Forschungsinteressen der vier Professuren decken ein breites Themenfeld der Soziologie ab. Dies zeigt sich einerseits an den aktuellen Forschungsprojekten und andererseits auch an den angebotenen Lehrveranstaltungen. Darüber hinaus bietet der optionale Wahlbereich die Möglichkeit einen Blick über den Tellerrand zu werfen und Veranstaltungen aus einem breiten Spektrum an „Nachbarsdisziplinen“ zu besuchen.

Weitere Informationen:

https://www.soz.unibe.ch/studium/studienprogramme/master_soziologie/index_ger.html

Universität Freiburg

Master of Arts in Sozialwissenschaften. Soziologie, Sozialpolitik, Sozialarbeit

Das Masterstudium ist international und interdisziplinär ausgerichtet. Es vermittelt spezialisiertes und vertieftes Wissen zu gesellschaftlichen Phänomenen, Institutionen, Strukturen, Prozessen, Praktiken und deren Wandel.

Studienaufbau

Studierende wählen eine der drei Masteroptionen «Soziologie», «Sozialpolitik und Sozialarbeit» oder «Politik und Gesellschaft» und haben die Möglichkeit, das Vertiefungsprogramm (major, 60ECTS) mit einem Spezialisierungsprogramm innerhalb des (Fach-)bereichs oder einen Nebenprogramm (minor, 30ECTS) zu ergänzen. Das Spezialisierungsprogramm Gender, Gesellschaft, Sozialpolitik wird in Kooperation mit der Universität Bern angeboten.

Die Option «Soziologie» legt den Schwerpunkt auf eine globale und komparative Perspektive. Dabei wird der Blick auf unterschiedliche soziologische Fragen und Themen gerichtet. Welche Herausforderungen bringt die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft, Politik, Kultur und anderen Bereichen der Gesellschaft mit sich? Wie geht man mit dem Wachstum der Weltbevölkerung und der zunehmenden Alterung der Menschen um? Welche Ungleichheiten und Zusammenhänge gibt es zwischen reichen Ländern des Globalen Nordens und den armen Ländern des Globalen Südens? Welche Rolle haben gesellschaftliche Akteure in diesen Prozessen? Die Option «Soziologie» vermittelt die Fähigkeiten zur Analyse gesellschaftlicher Zusammenhänge und Entwicklungen.

Weitere Informationen:

https://www3.unifr.ch/sopa/de/studium/master/ma-vertiefungsprogramm/

Universität Luzern

MASTER: Soziologie

Der Masterstudiengang Soziologie ist ein Fachstudium, in dem die methodischen und theoretischen Kernkompetenzen für die Gesellschaftsforschung in systematischer Weise vermittelt werden. 

Der Studiengang umfasst 120 Credits (Cr) und hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Das Studium kann auch in Teilzeit absolviert werden. In diesem Fall verlängert sich die Studiendauer.

Studienaufbau

Soziologie kann entweder im Rahmen eines Fächerstudiengangs als Major (Hauptfach) oder Minor (Nebenfach) oder im Rahmen des integrierten Studiengangs Kulturwissenschaften studiert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen in Soziologie als sogenannte freie Studienleistungen zu belegen.

Soziologie als Major im Fächerstudiengang

Fächerstudiengänge setzen sich aus einem Major (Hauptfach) und einem Minor (Nebenfach) zusammen. Im Rahmen eines Fächerstudiengangs kann Soziologie als Major oder Minor studiert werden. An der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät umfasst der Major auf Masterstufe in der Regel 74 Credits (Masterarbeit und Masterprüfungen eingerechnet).

Weitere Informationen:

https://www.unilu.ch/studium/studienangebot/master/kultur-und-sozialwissenschaftliche-fakultaet/soziologie/#section=c20170

Universität Zürich

Masterstudium Soziologie

Das Masterstudium erweitert Ihre Grundkenntnisse und analytischen Fähigkeiten, um in spannende, anspruchsvolle sowie spezifischere Berufsfelder mit besten Voraussetzungen einsteigen zu können.

Das Masterstudium am Soziologischen Institut der Universität Zürich ermöglicht Ihnen eine individuelle und flexible Gestaltung Ihres Studiums. Sie vertiefen und bauen Ihre im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse aus. Für Majorstudierende tritt der Erwerb von umfassenden Kompetenzen zur Planung und Durchführung theoriegeleiteter empirischer Forschung ins Zentrum. Bei der Entwicklung einer Forschungsfrage, der Datenanalyse sowie der Darstellung und Interpretation der Befunde werden Sie von unseren Dozierenden intensiv und persönlich begleitet.

Studienaufbau

Als Studienschwerpunkt (90 ECTS)

Im Rahmen Ihres Studiums wählen Sie Lehrveranstaltungen in den Bereichen der soziologischen Theorie und der Methoden. Darüber hinaus wählen Sie Ihren individuellen Studienfokus durch den Besuch von Kursen in den drei Forschungsschwerpunkten: Wirtschaftssoziologie, Lebenslauf und Generationen sowie soziale Normen und Kooperation.

Methoden:

  • Leistungen aus dem Bereich der sozialwissenschaftlichen Methodenausbildung im Umfang von mindestens 18 ECTS Credits.

Theorie:

  • Leistungen aus dem Bereich der sozialwissenschaftlichen Theorieausbildung im Umfang von mindestens 6 ECTS Credits.

Studienschwerpunkt:

  • Leistungen aus einem der Forschungsschwerpunkte Lebenslauf und Generation, Wirtschaftssoziologie oder Soziale Normen und Kooperation im Umfang von mindestens 18 ECTS.

Pflichtmodule:

  • Current Sociological Research (3 ECTS Credits)
  • Analytical Sociology (6 ECTS Credits)
  • Masterarbeit (30 ECTS Credits)

Ein Masterstudiengang an der Philosophischen Fakultät umfasst 120 ECTS Credits. Sie studieren in einem Major- (90 ECTS Credits) und in einem Minor-Studienprogramm (30 ECTS Credits). Bei einem Vollzeitstudium entspricht dies einer Regelstudienzeit von vier Semestern.

Weitere Informationen zum Masterstudium finden Sie auf der Website des Instituts:

https://www.suz.uzh.ch/de/studium/master.html

https://www.suz.uzh.ch/de/studium/studienordnung.html

Zulassung

Für Informationen zum Bewerbungsverfahren und über die Zulassung zum Bachelorstudium sind die Kanzlei (Schweizer Vorbildung) und die Zulassungsstelle (ausländische Vorbildung) zuständig.

Allgemeine Informationen zur Zulassung finden Sie auf der Website des Bereichs:

https://www.phil.uzh.ch/de/studium/studentservices/zulassung.html