Stellenangebote

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Mitarbeiter (TVöD E13, 50%-Stellen)

Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Hochschule für Soziale Arbeit, Diakonie und Religionspädagogik – Staatliche anerkannte Fachhochschule der Evangelischen Landeskirche in Württemberg – sucht

„Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Mitarbeiter (TVöD E 13, 50%-Stellen)“
befristet für drei Jahre

Arbeitsantritt: 01.04.2017
Bewerbungsfrist: 05.03.17 an b.kaeser@eh-ludwigsburg.de
Download flyer

Diplomassistent/in (80-100%)

Der Bereich Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit der Universität Fribourg sucht

„Diplomassistent/in (80-100%)“

Arbeitsantritt: 01.05.2017
Bewerbungsfrist: 01.03.17 an sebastian.schief@unifr.ch
Download flyer

wissenschaftliche/n Oberassistentin / Oberassistent (60%)

Die Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern sucht

„wissenschaftliche/n Oberassistentin/Oberassistent (60%)“
im Bereich qualitative und quantitative Methoden
im Lehrstuhl „Soziologie – qualitative und quantitave Methoden“ (Prof. Dr. Rainer Diaz-Bone)

Arbeitsantritt: 01.08.2017 für die Dauer von 5 Jahren
Bewerbungsfrist: 31.03.17 an jobs@unilu.ch (Kennziffer 2300/500)
Download flyer

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (80%)

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Gesundheit sucht

„wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (80%)“

Arbeitsantritt: 01.04.2017 im Winterthur
Bewerbungsfrist: 02.03.17
Download flyer

wissenschaftliche/n Mitarbeit/in (60-80%)

Universität Zürich – Stellenmarkt Monitor CH (SMM) sucht per sofort oder nach Vereinbarung

„Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (60-80%)“

Bewerbungsfrist :20.02.17 an smm@soziologie.uzh.ch
Download flyer

wissenschaftliche/r Assistentin / Assistent (50%)

An der Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern ist am Lehrstuhl „Soziologie – qualitative und quantitative Methoden“ (Prof. Dr. Rainer Diaz-Bone) zu besetzen als

„wissenschaftliche/r Assistentin / Assistent (50%)“
im Bereich qualitative und quantitative Methoden

Startarbeit : 01.08.2017 oder nach Vereinbarung
Dauerstelle : 5 Jahren
Bewerbungsfrist : 26.03.2017
Download flyer

Forschungsassistent/in FH (50-80%)

Hochschule für Soziale Arbeit HES-SO Wallis schreibt eine Stelle als

„Forschungsassistent/in FH“

50-80% ab 01.02.2017 oder nach Vereinbarung
Arbeitsort : Siders
Die Stelle ist auf 36 Monate fristet

Download flyer

Assistenzprofessor/in FH

Hochschule für Soziale Arbeit HES-SO Wallis sucht

„eine/n Assistenzprofessor/in FH“
für das Gebiet Soziale Arbeit und Recht

75-100% ab 01.09.2017 oder nach Vereinbarung
Arbeitsort : Siders
Bewegungen bis zum 31.01.2017

Download flyer

2017 Summer School

The 2017 Summer School on 

„Longitudinal and Life Course Research“

University of Zurich, 21-25.08.2017

Download flyer

Corrections d’expression en français pour une thèse de doctorat en sociologie

Correction d’expression en français pour une thèse – Docteure en sociologie (accords, coquilles et ambiguïtés)

recherche personne francophone
(idéalement ayant déjà un Master en sciences sociales)

pour travailler avec moi sur ces corrections.
Rémunération à discuter.

Adresse à contacter :  gyongyver.demeny@gmail.com

10 Doctoral Grants - Call for Applications

Call for applications for ten Doctoral Grants entitled to

„Sofia Corradi Mamma Erasmus“

Foundation of the European Academy of Yuste

Deadline for applications: 30.01.2017

Download flyer

1 Sozialwissenschaftler/in für ein Gast-Fellowship

Das Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) der Universität Mannheim sucht

eine Sozialwissenschaftler/in für ein Gast-Fellowship mit Schwerpunkt politische und/oder soziale Entwicklung der Türkei

Beschäftigungsdauer: 1 Jahr ab 01.05.2017

Bewerbungsfrist bis zum 01.02.2017

Download flyer

1 Sozialwissenschaftlerin/Sozialwissenschaftler

Das Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) der Universität Mannheim sucht

eine Sozialwissenschaftlerin / einen Sozialwissenschaftler
für eine Postdoc-Stelle mit Schwerpunkt politikwissenschaftliche Methoden

Beschäftigungsdauer: 2 Jahre und maximal 5 Jahre ab 01.05.2017

Bewerbungsfrist bis zum 01.02.2017

Download flyer

2x Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Universität Salzburg, Fachbereich Kommunikationswissenschaft, Abteilung Organisationskommunikation

2x Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Dissertant/in)

Beschäftigungsdauer: 4 Jahre ab 01.03.2017

Bewerbungsfrist bis 02.01.2017 (Poststempfel)

Download flyer 1
Download flyer 2

PhD Stipendium im Fachbereich Soziologie Theorie

Institut für Soziologie der Universität Innsbruck

PhD Stipendium im Fachbereich Soziologische Theorie

Maximum 3 Jahre

Bewerbung bis 31.03.2017 an Helmut.Staubmann@uibk.ac.at

Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors für Soziologie

Institut für Soziologie der Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors für Soziologie

Bewerbungen bis spätestens 04. Januar 2017

Die Professur in Allgemeiner Soziologie hat Ihren Schwerpunkt in der empirischen Analyse der Gegenwartsgesellschaft. Ihr Fokus liegt dabei auf Fragen der sozialen Ungleichheit und des sozialen Wandels unter Einschluss geschlechtersoziologischer Fragestellungen.

Post-doctoral position or senior researcher

University of Lausanne’s Faculty of geosciences and the environment

Post-doctoral position or senior researcher in energy consumption practices and interventions

Starting date: 01.01.2017
Contract duration: 2-3 years (to be discussed)
Rate of activity: 60-80% (to be discussed)

Project : European Network for Research, Good Practise and Innovation for the Sustainable Energy (ENERGISE), funded by the European Commission’s Horizon 2020 mechanism with a complementary grant from the Swiss government.

Application deadline: 23.12.2016

Wiss. Mitarbeiter/in- PostDoc

Technische Universität Berlin

Institut für Soziologie – Forschungsgruppe „Entrepreneurial Group Dynamics“

Fakultät VI – Institut für Soziologie/ FG Organisationssoziologie
Kennziffer: VI-580/16 (besetzbar ab 01.03.2017 / befristet bis 31.08.2021)

Aufgabenbeschreibung: Die idealen Bewerber streben mit Leidenschaft und ausgezeichneten Fähigkeiten danach, die Methoden und methodologischen Implikationen der Organisations- und Wirtschaftssoziologie weiter zu entwickeln. Sie interessieren sich insbesondere dafür die Anwendung von Crowdsourcing als Forschungsmethode. Der/die Bewerber/in soll mittels Crowdsourcing einen quantitativen Datensatz zur Erfassung von Dynamiken in unternehmerischen Gruppen entwickeln.

Bewerbungsfristende 02.01.2017 (verlängert)

W3-Professur für Soziologie

Universität Mannheimer, Fakultät für Sozialwissenschaften. Dekanat

zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2021

Der/Die zukünftige Stelleninhaber/in soll in Forschung und Lehre in allgemeiner und spezieller Soziologie hervorragend ausgewiesen sein. Die zu berufende Person sollte ein innovatives Forschungsprogramm verfolgen sowie international sichtbare Publikationen in einem der in Mannheim vertretenen inhaltlichen Schwerpunkte vorweisen können. Die Professur soll Lehrveranstaltungen in den B.A. und M.A./Ph.D. Studiengängen in Soziologie anbieten. Eine Mitarbeit am Sonderforschungsbereich (SFB) 884 ist möglich. Die Mitarbeit im Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) sowie die Einwerbung von kompetitiven Drittmitteln und die Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung werden erwartet.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 28. September 2016 in elektronischer Form (PDF- Dateien) im Bewerberportal der Fakultät für Sozialwissenschaften (http://jobs.sowi.uni- mannheim.de/) ein.

Eine/n Sozialwissenschaftler/in für ein Fellowship im Bereich A "European Societies and their Integration"

Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) der Universität Mannheim

ab 1.1.2017

Wir suchen eine/n herausragende/n, innerhalb der letzten fünf Jahre promovierte/n Sozialwissenschaftler/in zur Entwicklung eigener drittmittelgeförderter Forschungsprojekte bzw. einer Nachwuchsgruppe in einem der drei Forschungsschwerpunkte des Arbeitsbereichs A »European Societies and their Integration«. Erwartet werden zudem international sichtbare Publikationen. Eigenständige Forschungsleistungen in der Postdoc-Phase und Projekterfahrungen sind von Vorteil.

Bitte bewerben Sie sich mit Lebenslauf, Zeugniskopien (einschließlich Promotionszeugnis und/oder Dissertationsgutachten), Schriftenverzeichnis und einer Skizze (1 Seite) der Forschung, die Sie am MZES durchführen wollen, bis zum 2. Oktober 2016 über unsere Bewerbungswebsite:

https://www.mzes.uni-mannheim.de/stellen/online_bewerb/appli_e.php

Download flyer in der deutsche Sprache

W2-Professorship "Sociology, particularly transregional processes"

Universität Leipzig, Faculty of Social Sciences and Philosophy

ab 1.4.2017

Sociology with a particular focus on transregional processes. The future holder of the position is experienced in research about transregional and transnational social entanglements. He/she will contribute to the university’s research profile “global connections and comparisons”. Experience with empirical research in at least one non-European region and publications in international peer-reviewed journals and experience in attracting research grants are requested. Proven ability to combine quantitative analyses of aggregate data and qualitative methods is expected.

Applications with the usual documents, enclosing detailed CV, a list of the scientific work and academic teaching including available records of teaching evaluations and a certified copy of the certificate of the highest acquired academic degree should be sent before the 1 October 2016 to:

Universität Leipzig, Dekanin der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie,

Frau Prof. Dr. Monika Wohlrab-Sahr Beethovenstr. 15
04103 Leipzig
Deutschland

https://www.zv-uni-leipzig.de/en/research/research-profile-areas/global-connexions-and-comparison/overview.html

Download flyer

ASSOZIIERTE PROFESSUR FÜR ISLAMISCHE STUDIEN

Schweizerisches Zentrum für Islam und Gesellschaft
der Universität Freiburg/Schweiz an der Philosophischen Fakultät

ab 1.1.2017

Qualifikationen in Islamischen Studien oder mit interdisziplinären Arbeiten im Bereich Islam und Gesellschaft erforderlich. Der zukünftige Stelleninhaber/die zukünftige Stelleninhaberin soll plurale islamische Wissenstraditionen mit zeitgenössischen philosophischen, ethischen und gesellschaftlichen Fragen verbinden. Angewandte Forschungsinteressen (etwa Pädagogik oder Soziale Arbeit) sind wünschenswert, ebenso hochschuldidaktische Kenntnisse im Bereich der Weiterbildung. Voraussetzung sind sehr gute Kenntnisse der deutschen oder französischen Sprache sowie zumindest Grundkenntnisse der jeweils anderen Sprache und die Bereitschaft, längerfristig in beiden Sprachen zu lehren.

Nähere Angaben zur Ausschreibung und zu den verlangten Unterlagen können unter http://lettres.unifr.ch/de/services/job eingesehen werden. Bewerbungen sind bis zum 15. September 2016 ausschliesslich auf elektronischem Weg an szig@unifr.ch zu richten.