Bern 2013

Willkommen zum Kongress der
Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie in Bern

Der 9. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie fand vom 26. bis 28. Juni 2013 in Bern statt. Der Kongress stand unter dem allgemeinen Thema „Ungleichheit und Integration in der Krise“ und versuchte, die gesellschaftlichen Herausforderungen aufzugreifen, mit denen viele europäische Staaten aktuell besonders durch die Schuldenkrise konfrontiert sind.

Die Soziologie ist Fragen zu gesellschaftliche n Ungleichheiten und sozialer Integration schon immer besonders verpflichtet gewesen. Sie hat sich dem Thema in vielen Bereichen angenommen beginnend mit Untersuchungen zu ungleichen Bildungschancen, ungleichen Arbeitsmarktchancen oder ungleichen Einkommensverteilungen. Sie beschäftigt sich schon lange mit den Fragen, wie Ungleichheiten entstehen, welche Folgen sie haben und wie sie gemildert werden können.

Vollständiges Kongressprogramm herunterladen…

Programmübersicht

Mittwoch, 26. Juni 2013

13h00 – 13h45
Kongresseröffnung

13h45 – 14h30
Keynote (Serge Paugam)

14h30 – 15h00
Kaffeepause

15h00 – 17h00
Plenumsveranstaltungen A

17h15 – 18h00
Keynote (Trond Petersen)

18h15 – 19h30
Generalversammlung SGS

ab 18h15
Begrüssungsapéro

Donnerstag, 27. Juni 2013

09h00 – 11h00
Plenumsveranstaltungen B

11h00 – 12h30
Lunchtime

12h30 – 13h15
Keynote (Jutta Allmendinger)

13h30 – 15h30
Workshops A

15h30 – 16h00
Kaffeepause

16h00 – 18h00
Workshops B

ab 19h30
Gemeinsame Abendveranstaltung auf dem Gurten
(mit Buffet und musikalischer Unterhaltung)

Freitag, 28. Juni 2013

09h00 – 11h00
Plenumsveranstaltungen C

11h15 – 12h00
Keynote (Richard Swedberg)

12h00 – 13h30
Lunchtime

13h30 – 15h30
Workshops C

15h30 – 16h00
Kaffeepause

16h00 – 18h00
Workshops D

ab 18h00
Schlussworte / Danksagung

Plenumsveranstaltungen

Abstracts herunterladen…

Mittwoch, 26. Juni 2013

Plenary A1 (UniS A022)
Geschlechterungleichheiten im (trans-)nationalen (Neu-)Ordnungsprozess

Plenary A2 (UniS A126)
»Öffentliche Soziologie« und das Problem der Ungleichheit

Plenary A3 (HG 106)
Ungleichheit und Integration – der Beitrag von Habitus und Bildungsorten

Plenary A4 (HG 201)
Bedingungsloses Grundeinkommen – eine neue Form sozialer Integration?

Plenary A5 (UniS A122)
De la démocratisation à l’intégration ? Arts et politiques de la culture en mutation /
Von der Demokratisierung zur Integration? Kunst und Kulturpolitik im Wandel

Plenary A6 (HG 101)
Ambiguities of Inequality and Injustice in Modern (Migration-)Societies

Plenary A7 (HG 114)
The Trap of Alienation: Theoretical, Real, or Virtual?

Donnerstag, 27. Juni 2013

Plenary B1 (HG 201)
Social Inequality and Environmental Justice / Soziale Ungleichheit und Umweltgerechtigkeit

Plenary B2 (HG 106)
Praktiken der Integrationspolitik in Deutschland und in der Schweiz

Plenary B3 (UniS A022)
Monetäre Mechanismen sozialer In- und Exklusion

Plenary B4 (HG 101)
Eliten- und Unterschichtenmedien: Abschichtung und Segmentierung der Öffentlichkeit

Plenary B5 (HG 114)
La jeunesse en temps de crise. De catégorie dangereuse à catégorie à problèmes?

Plenary B6 (HG 120)
Inequality and Precariousness in Times of Crisis: Dynamics and Comparative Perspectives

Plenary B7 (HG 205)
Social inequality and health: Current theoretical challenges and new empirical findings

Freitag, 28. Juni 2013

Plenary C1 (HG 106)
Vertrauen in der Krise – Zur Bedeutung von Ungleichheitskonstellationen in sozialen, professionellen und transnationalen Vertrauensverhältnissen

Plenary C2 (HG 114)
Jenseits der Erwerbsarbeit – Neue Chancen der Integration?

Plenary C3 (UniS A122)
Kapitalismus und (Post-)Demokratie – Krisenszenarien der Gegenwart

Plenary C4 (HG 101)
Recent Developments in Economic Inequality

Plenary C5 (HG 120)
Integration of Migrants in Comparative Perspective

Plenary C6 (HG 205)
Media, social technologies and communication inequalities

Plenary C7 (UniS A022)
The social inequality and poverty during the crisis. The cases of Ecuador, Mexico and Brazil

Workshops

Abstracts herunterladen…

Workshopsübersicht:

Workshop A01 (HG 101)
Life course poverty and vulnerability

Workshop A02 (HG 106)
Bildungssysteme und Bildungsungleichheiten

Workshop A03 (HG 114)
Interpretative Perspektiven auf Ungleichheit und Integration

Workshop A04 (HG 105)
Des mesures d’insertion professionnelle au workfare : études de cas en débats

Workshop A05 (HG 115)
Integration und Desintegration als Konstituierung von Grenzen unter Bedingungen sozialer Ungleichheit

Workshop A06 (HG 208)
Neue Formen von Ungleichheit und Zugehörigkeit im Kontext biotechnologischer Entwicklungen

Workshop A07 (HG 120)
Ein „alter Hut“?: Soziale Ungleichheit und Geschlecht – Perspektiven im Kontext aktueller globaler und nationaler Entwicklungen

Workshop A08 (HG 205)
Ungleichheit und Integration Jugendlicher beim Eintritt in die Arbeitswelt

Workshop A09 (HG 215)
„Spot on, light out“: Schattenseiten der Vielfalt im Fokus

Workshop A10 (HG 331)
Neue urbane Erscheinungen als Antwort auf gesellschaftliche Herausforderungen?

Workshop A11 (UniS A122)
Bildung in der Krise? Von Pisa nach Bologna – Neue Wege der sozialen Reproduktion

Workshop A12 (UniS A201)
Einkommensungleichheit und sozialstaatliche Umverteilung – moderner Robin Hood oder Matthäus-Effekt?

Workshop A13 (UniS A301)
La vulnérabilité comme nouvelle lecture des inégalités ?

Workshop A16 (HG201)

„Überflüssige“, „Prekariat“, „Hartzer“… Zum Zusammenhang von sozialer Ungleichheit(-soziologie) und Diskurs(-forschung)

Workshop B01 (HG 101)
Life course and personal relationships

Workshop B02 (HG 106)
Bildungssysteme und Bildungsungleichheiten

Workshop B03 (HG 114)
Interpretative Perspektiven auf Ungleichheit und Integration

Workshop B04 (HG 105)
Von Arbeitsmarktintegration zu Workfare : Fallstudien in der Diskussion

Workshop B05 (HG 120)
Sozioökonomische Ungleichheit und Subjektivität in der Gegenwartsgesellschaft

Workshop B06 (HG 208)
Multilokal Wohnende: vom gut integrierten Privilegierten bis zur wenig integrierten Benachteiligten

Workshop B07 (HG 205)
Ungleichheit und Integration im Sport

Workshop B08 (HG 115)
Lebensformen in (Post-)Wachstumsgesellschaften – Neue Herausforderungen mit Blick auf soziale Ungleichheit und Integration?

Workshop B09 (UniS A122)
Was hält Familien zusammen? Zwischenbilanz nach 100 Jahren „Krise der Familie“

Workshop B10 (HG 215)
Kohäsion und Krise globaler und transnationaler Vergemeinschaftungsformen

Workshop B11 (HG 331)
Modelle sozialer Ungleichheit (DGS-Sektion Modellbildung und Simulation)

Workshop B12 (UniS A201)
Populations migrantes et inégalités d’accès aux soins de santé

Workshop B13 (UniS A301)
Les inégalités sociales face aux technologies de l’information et de la communication

Workshop B14 (UniS A126)
Social Policy and Inequality

Workshop B15 (UniS A022)
Describing and explaining the social gradient in health

Workshop C01 (HG 101)
Life course, occupation and mobility

Workshop C02 (HG 105)
Maintenir l’ordre? La police et les métiers du contrôle et de la contrainte face aux inégalités

Workshop C03 (HG 106)
Family diversity, new family forms and inequality

Workshop C04 (HG 115)
Gender, science and engineering careers: growing inequalities?

Workshop C05 (HG 114)
Berufliche Mobilität und soziale Ungleichheit jenseits nationaler und transnationaler Räume / Job-related mobility and social inequality beyond national and transnational spaces

Workshop C06 (HG 120)
Soziale Normen

Workshop C07 (HG 205)
Unsicherheit und Abstiegsängste – Wie reagiert die Mittelschicht auf die Krise? Empirische Analysen von Handlungsstrategien

Workshop C09 (HG 104)
Feldtheorie und Kritische Soziologie. Zur Analyse kultureller Felder nach Bourdieu

Workshop C10 (UniS A122)
Ungleichheit und Integrationsprobleme als Krisendiskurse der Globalisierung

Workshop C11 (HG 331)
Theoretische Probleme quantitativer Kontextanalysen

Workshop C12 (UniS A301)
Arbeitszeit und Lebenszeit in der Krise

Workshop C13 (HG 208)
La formation professionnelle, un lieu de reproduction sociale / Die Produktion sozialer Ungleichheit in der Berufsbildung

Workshop C14 (UniS A126)
Health and social inequality: Multi-disciplinary data and sociological interpretation

Workshop C15 (UniS A022)
Education, equity and integration: functional missions, or useful ideologies with (unintended) side effects? (RN Sociology of education)

Workshop C16 (UniS A027)
Enjeux de l’évolution des politiques suisses de la retraite

Workshop D01 (HG 101)
Life course and later life

Workshop D02 (HG 105)
Maintenir l’ordre? La police et les métiers du contrôle et de la contrainte face aux Inégalités

Workshop D03 (HG 106)
Family diversity, new family forms and inequality

Workshop D04 (HG 115)
Gender, science and engineering careers: growing inequalities?

Workshop D05 (HG 114)
Von Heterogenitäten zu Ungleichheiten. Mechanismen der Öffnung und Schliessung von Gesellschaften

Workshop D06 (HG 120)
„Weiter geht’s nicht – zur Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses an den Hochschulen“

Workshop D07 (HG 104)
Mobilität – Diskurs – Ungleichheit

Workshop D08 (HG 208)
„Hard times come again no more.” Zur Alltagsrelevanz und sozialen Heterogenität des Erinnerns an Krisenzeiten

Workshop D09 (HG 205)
Soziale Desintegration und Entsolidarisierung

Workshop D10 (HG 215)
De la démocratisation à l’intégration ? Arts et politiques de la culture en mutation / Von der Demokratisierung zur Integration? Kunst und Kulturpolitik im Wandel / From Democratization to Integration? The Arts and Cultural Policies in Mutation

Workshop D11 (UniS A122)
Religion et lien social : discours sociaux et inégalités structurelles

Workshop D12 (HG 331)
Practice, Reflexivity, Identity and Inequality

Workshop D13 (UniS A126)
The Power of Diversity: Models of Innovation, Adaptation, and the Wisdom of Crowds

Workshop D14 (UniS A022)
Elites in Times of Crisis

Workshop D15 (UniS A301)
Ungleichheit und Integration im Recht und in der Rechtswirklichkeit (Forschungskomitee Rechtssoziologie und Rechtswirklichkeitsforschung)

Keynotes

Mittwoch, 26. Juni 2013

13h45 – 14h30
Keynote UniS A003 / UniS A126
Prof. Dr. Serge Paugam
L’intégration inégale / Etudier les inégalités à partir des liens sociaux

17h15 – 18h00
Keynote UniS A003 / UniS A126
Prof. Dr. Trond Petersen
Family Policies and Gender Inequality: Lessons From Scandinavia

Donnerstag, 27. Juni 2013

12h30 – 13h15
Keynote UniS A003 / UniS A126
Prof. Dr. Jutta Allmendinger
Educational Expansion and Vocational Training: An Intractable Contradiction?

Freitag, 28. Juni 2013

11h30 – 12h15
Keynote UniS A003 / UniS A126
Prof. Dr. Richard Swedberg
The Financial Crisis and the Integration of Europe

Poster

Poster Übersicht:

Poster 1
Demographischer Wandel als gesellschaftliche Herausforderung. Wie lassen sich ausländische Fachkräfte für Europa gewinnen?

Poster 2
Die Rolle der Schule im Prozess der kumulativen Verfestigung sozialer Ungleichheit

Poster 3
Die (Ohn)Macht des Staates. Zur Reproduktion von Bildungsungleichheit durch den Wohlfahrtsstaat

Poster 4
Familienkonzeptbezogene Lern- und Bildungsprozesse – ein erziehungswissenschaftlicher Blick auf den Wandel der Familie

Poster 5
Verwirklichungschancen junger Mütter angesichts Voraussetzungen ungleicher Jugend. Ergebnisse einer Studie von Lebensgeschichten sogenannter „Teenagermütter“

Organisation

Kongressorganisation

Das Institut für Soziologie (SOZ) der Universität Bern organisiert im Auftrag der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie (SGS) den Kongress Ungleichheit und Integration in der Krise.

Kontakt

Sabrina Schüpbach
Kongressassistentin
Institut für Soziologie
SGS-Kongress 2013
Lerchenweg 36
CH-3000 Bern 9
sgs-kongress2013@soz.unibe.ch

Organisationskomitee

Mitglieder des Instituts für Soziologie der Universität Bern:

Prof. Dr. Axel Franzen
Prof. Dr. Ben Jann
Prof. Dr. Christian Joppke

und der Vorstand der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie

Sponsoren